Backpacking Thailand Reise Guide

Backpacking Thailand Reise Guide

Backpacking Thailand Reise Guide

Der Backpacking Thailand Reise Guide dient vorallem, noch sehr unerfahrenen Reisenden oder Pauschaltouristen, einen Einstieg ins Backpacking Reisen durch Thailand zu geben.

Vor unseren ersten Trip nach Thailand haben wir uns ein paar Gedanken gemacht. Wir sind keine klassischen Backpacker , wollten aber viele interessante Orte und schöne Strände kennen lernen.

Das steht im Widerspruch zum Pauschaltourismus und Thailand eignet sich wunderbar zum Reisen auf eigene Faust. All unsere vorherigen Bedenken sind während unseres ersten Trips direkt verflogen und möchten diese Art zu reisen nicht mehr missen.

Hier nun unsere Tipps rund uns Rucksackreisen durch Thailand :

  1. Flug buchen :Wer mehrmaliges Umsteigen und Wartestress minimal halten möchte, dem ist ein Direktflug zu empfehlen ( z.B gibt es Flüge von Deutschland Berlin direkt nach Phuket oder Bangkok für rund 900€). Bei Zwischenstopps sollte man darauf achten, entweden mindestens zwei Tage oder möglichst kurze Zwischenstopps zu finden. Bei Mindestens 2 Tagen hat man zusätzlich die Möglichkeit den Ort des Zwischenstopps näher kennen zu lernen.
  2. UnterkunftEine Unterkunft in Thailand gibt es an jeder Ecke. Wir empfehlen zumindest für die erste Nacht bereits im Vorfeld ein Hotel zu suchen. Das buchen von Übernachtungen in Thailand ist relativ einfach: Kreditkarten machen die Welt einfacher und Portale wie Booking.com und http://www.sawadee.com/ bieten gute Bezahlprozesse. Die Preise sind online oftmals sogar günstiger als Vor Ort und ein vergleich lohnt sich auf jeden Fall.So kann man dem Taxi oder Minibus Fahrer direkt eine Adresse geben und seine Sachen unter bringen, während man die Gegend erkundet.
  3. Unterkunft vor Ort findenSofern einem das erste Hotel nicht gefällt, sucht man sich einfach ein neues.In den bekannten Urlaubsorten gesellt sich ein Hotel neben dem anderen. Es ist dabei völlig legitim sich von der Rezeption die Zimmer zeigen zu lassen.

    Auch wird man nicht schräg angesehen, wenn man nur für 1 oder 2 Nächte bucht. So bleibt man flexibel, falls man bei den Streifzügen durch die Gegend ein besseres bzw günstigeres Hotel findet. Das Betreten von anderen Hotelanlagen ist ebenfalls kein Problem. Auf diese Weise bieten günstige Übernachtung in der Nähe von luxus Hotelanlagen die Möglichkeit, die teureren Anlagen, auch zum kleinem Preis zu genießen.

  4. ErkundungstourenWenn man nicht bereits vorab seine Reise komplett durchgeplant hat, kann man sich vor Ort inspirieren lassen.An jeder Ecke stehen Reiseveranstalter und preisen ihre Touren an. Dutzende Flyer/Broschüren liegen dazu aus. Am besten man nimmt sich einen Stapel und schaut sie sich ganz in Ruhe an.

    Wenn man dann eine empfehlenswerte Tour entdeckt hat, geht man einfach zu verschiedenen Anbietern und fängt an zu verhandeln. Auch hier gilt: den Preis auf den Flyern sollte man nur als Verhandlungsbasis nehmen.

    Manchmal ist es aber am Einfachsten sich einfach treiben zu lassen. Es gibt Fähren und Busse in alle Regionen ( z.B. Von Phuket Stadt aus fahren Fähren günstig nach Krabi und Phi Phi Island). Vor Ort findet man schnell neue Unterkünfte und Ausflugsziele.

    Mehr Infos rund um die Touren in Thailand gibt es unter Ausflüge in Thailand 

Related Posts

Leave a comment

POST COMMENT